Himbeer-Röllchen nach Edith Gätjen

Zutaten (für etwa 12 Röllchen):

  • 125 g Apfelringe, getrocknet
  • 125 ml Apfelsaft
  • 150 g Himbeeren
  • 125 g Quark
  • 50 ml Rapsöl
  • 1 Ei
  • 2–4 EL Milch
  • 250 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung:

– Die Apfelringe schneiden und mindestens 30 Minuten in dem Apfelsaft einweichen. Die Himbeeren zu den Äpfeln geben und fein pürieren.

– Den Quark, das Öl und das Ei mit der Milch glatt rühren. Das Mehl mit dem Weinsteinbackpulver und dem Vanillezucker unter die Quarkmasse kneten. Der Teig sollte geschmeidig sein, aber nicht kleben.

Himbeer-Röllchen nach Edith Gätjen
Himbeer-Röllchen nach Edith Gätjen

– Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

– Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Backblechgröße ausrollen. Mit der Himbeermasse gleichmäßig bestreichen und an der Längsseite 5 cm frei lassen. Längs ausrollen, in 3 cm dicke Scheiben schneiden und mit eine Schnittfläche auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

– 25 bis 30 Minuten backen.

Das Rezept stammt von Edith Gätjen, aus dem Kochbuch »Lottas Lieblingsessen«, erschienen bei Trias.

————

Wenn dir das Rezept gefallen hat, hinterlasse einen Kommentar. Auch kritische Anmerkungen sind willkommen!

Himbeer-Röllchen nach Edith Gätjen, »Lottas Lieblingsessen«

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar