Pfannkuchen mit Mango-Chutney aus »Meine Ayurveda-Familienküche«

Pfannkuchen mit Mango-Chutney
Pfannkuchen mit Mango-Chutney. Da wird selbst der Pfannkuchen ayurvedisch!

Für mich sind diese Pfannkuchen ein echtes Geschmackserlebnis. Mein Lieblingsrezept aus »Meine Ayurveda-Familienküche« von Volker Mehl, das ich immer wieder gerne für Gäste oder als Verwöhn-Frühstück am Wochenende zubereite:

Zutaten (für 8 Pfannkuchen):

Für das Chutney:

1 Mango

1 Birne

1 kleines Stück Ingwer

2 EL Ghee

3 EL Rohrzucker

200 ml Wasser

½ TL Salz

1 Bund Koriander

Für die Pfannkuchen:

2 Eier

2 EL Rohrzucker

100 g Mehl

Salz

300 ml Sojamilch

3 EL stilles Wasser

5 EL Ghee

Zubereitung:

– Die Mango schälen, Fruchtfleisch vom Kern entfernen und in kleine Würfel schneiden. Birnen vierteln, Kerngehäuse entfernen, klein schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.

– Das Ghee in einer Pfanne erhitzen. Ingwer unter Zugabe des Zuckers 3 Minuten karamellisieren lassen. Dann Mango und Birne zugeben, kurz andünsten. Wasser zugießen und das Chutney 20 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

– Den Koriander hacken und vor dem Servieren über das Chutney geben.

– Für die Pfannkuchen Eier, Rohrzucker, Mehl und Salz in ein hohes Gefäß geben. Sojamilch und Mineralwasser zufügen und alles mit dem Handrührgerät zu einem sämigen Teig rühren. Teig 5 Minuten ruhen lassen.

– Das Ghee in einer Pfanne erhitzen. Pro Pfannkuchen eine kleine Kelle Teig in die Pfanne geben und von jeder Seite 3 bis 4 Minuten goldbraun ausbacken.

Das Rezept stammt aus Volker Mehls Kochbuch »Meine Ayurveda-Familienküche« (Rezension folgt), erschienen bei Trias.

Ich wünsche GUTES GELINGEN und BON APPETIT!

Herzlichst, eure Emmy.